Bei Bäumen ist es wie bei den Menschen. Gesundheit und Schönheit brauchen Pflege!

In der Regel wird Baumpflege vorwiegend an Bäumen im Siedlungsraum und an Naturdenkmälern (alte und starke Bäume) durchgeführt. Ob ein Apfelbaum im Kleingarten, eine Streuobstwiese, oder Schattenspender am Firmengelände - wenn Bäume zu hoch, Hecken zu breit, oder Naturgewalten im Spiel sind, werden Schnitt- und Pflegemaßnahmen erforderlich.

Baumpflegemaßnahmen sollen per Definition:

  • die Entwicklung des Baumes fördern
  • Erkrankungen des Baumes therapieren
  • unverhinderbare negative Einflüsse minimieren
  • die Folgen von Schäden oder Schwächen minimieren
  • entsprechend der Entwicklungsphase des Baumes ausgeführt werden
  • nach anerkannten Methoden unter Berücksichtigung aktueller Erkenntnisse durchgeführt werden

Gerne werden Bäume auch in Form geschnitten um den Anforderungen ihrer Besitzer gerecht zu werden. Das ist grundsätzlich möglich, sollte aber mit Bedacht und Hintergrundwissen erfolgen. Denn nicht jeder Baum macht alles mit.

Effektive Baumpflege sollte nicht aus einem einzigen starken Eingriff ohne weitere Nacharbeiten bestehen. Ideal ist eine ständige, aus nacheinander folgenden kleinen Eingriffen bestehende und oft mehrjährige Pflege und Korrektur. Neben der Qualität des Werkzeuges ist dabei auch die Ausführung des Schnittes der eigentlich kritische Aspekt.

In diesem Sinne ist es ratsam sich beim Thema Baumpflege mit einem Profi in Verbindung zu setzen.

Kontakt